Geschichte

Eine gute Ernte wurzelt im gesunden Wuchs

Familienunternehmen seit 1985

Das Abächerli Forstunternehmen ist verbunden mit Natur und Technik. Alles wird aus einer Hand geboten – wirtschaftlich und effizient.
1985 gründete Alois Abächerli das Familienunternehmen und eine beispiellose Firmengeschichte nahm ihren Anfang.

Heute gehört der Wald zur Familie und das Unternehmen beschäftigt rund 20 Mitarbeiter.

Der gesunde Firmenwuchs wurzelt bei den Vätern.

Firmengründung

1985

Im Jahr 1985 wurde die Firma Abächerli Forstunternehmen durch Alois Abächerli gegründet. Das Pionierteam bestand aus nur 6 Mitarbeitern.

Anschaffung Forstschlepper

1986

Der erste Forstschlepper wurde angeschafft.

Es wird gebaut!

1988

Im Jahr 1988 wurde das heutige Wohnhaus samt Büro und Werkstatt erstellt.

Grosse Unterstützung

Zusammen mit Frau Edith gründete Alois Abächerli 1985 das Unternehmen. Sie unterstützte ihn wo sie konnte, sei es bei administrativen Arbeiten oder bei der Erziehung ihrer drei Kinder Petra, Remo und Nadja.

Sturm «Vivian»

1990

Der Sturm Vivian wütete über die Schweiz. Für das Forstunternehmen war dies eine prägende Herausforderung.

Das Unternehmen wächst

1990-1994

Die Firma erhielt nicht nur personellen Zugang (jetzt waren es 10 Mitarbeiter), sondern auch der Maschinenpark wurde erweitert mit einem LKW, einem Bagger und Seilbahnen.

Mobilseilkran

1996

Der erste Mobilseilkran «Adler MS 500» wurde angeschafft.

Neubau Werkhof

1998

Im Jahre 1998 wurde der Werkhof neu gebaut. Dieser ist auch heute noch Dreh- und Angelpunkt der Unternehmung.

Lawinenholz

1999

Viel Arbeit brachte das Lawinenholz im Kanton Uri (Maderanertal und Amsteg).

Sturm «Lothar»

1999-2000

Der Sturm Lothar brachte der Unternehmung einen Grosseinsatz. Zu diesem Zeitpunkt zählte die Firma bereits 20 Mitarbeitende.

Gebirgsharvester

2000

Im Jahr 2000 wurde der erste Gebirgsharvester angeschafft.

Sturmholzaufrüstung

2001

In Stalden, Obwalden gab es noch immer viel Sturmholz.

Käferholz

2003

Im Simmental und Diemtigtal war die Unternehmung im Einsatz wegen Käferholz.

Aktiengesellschaft

2004

Von der Einzelfirma zur AG: Im Jahr 2004 wurde die heutige Abächerli Forstunternehmen AG gegründet.

Schweden

2005

Ein Sturm im Elchenland, Schweden bescherte der Unternehmung viel Arbeit.

Jubiläumsfeier

2005

Im 2005 durfte das 20-jährige Firmenjubiläum mit einem grossen Fest gefeiert werden.

Jubiläumsmaschine

2005

Zum Jubiläum wurde der Valmet 911 angeschafft.

Sturm «Kyrill»

2007

Grosseinsatz nach dem Sturm Kyrill in Arnsberg, Deutschland.

Neubau Wärmeverbund Kleinteil

2007

Im Jahr 2007 wurde im Kleinteil gebaut: der neue Wärmeverbund heizt auch heute noch zahlreiche Häuser im Kleinteil.

Neue Maschine

2007

Im Jahr 2007 wurde der neue Gebirgsharvester Koller K507 angeschafft.

Mobilhacker

2012

Kauf des Mobilhackers auf LKW im Jahr 2012.

Wäxellouwina

2012

Im Dezember 2011 ging eine grosse Staublawine in Grindelwald nieder. Die Aufräumarbeiten begannen im April 2012.

Abschluss & Diplom

2013

Im Jahr 2013 schloss Sohn Remo die Ausbildung zum Förster HF ab.

Gebirgsharvester

2014

Als Unterstützung kam im Jahr 2014 der Gebirgsharvester Mounty 4000 ins Team.

Jubiläumsausflug

2015

Zum 30-jährigen Jubiläum genoss das ganze Abächerli-Team tolle Tage in Zermatt.

Geschäftsübergabe

2017

Gründer Alois übergab seinem Sohn Remo die Geschäftsführung.

Abächerli Forstunternehmen AG
Assign a menu in the Left Menu options.
Assign a menu in the Right Menu options.